Kanu-Triathlon

Kanu-Triathlon - Was ist das eigentlich?

Vielseitigkeit ist Trumpf. Immer mehr Sportler suchen die Herausforderung in nicht mehr nur einer Disziplin, sondern in Mehrkämpfen. Beispielhaft dafür steht der Triathlon, der innerhalb kurzer Zeit zu großer Beliebtheit gekommen ist, und bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney erstmals im olympischen Programm sein wird. Erste Kanu-Mehrkämpfe gab es schon in den 30er Jahren. Seit einigen Jahren gibt es wieder Mehrkämpfe, bei denen Wassersportarten eingebunden sind. Diese werden von Jahr zu Jahr beliebter. Seit 1996 sind "Kanu-Mehrkampf und Kanu-Triathlon" auch offizielle DKV-Disziplinen. Das Regelwerk für den "Kanu-Triathlon" ist relativ unkompliziert. Je nach örtlichen Gegebenheiten sind immer wieder kleinere Anpassungen erforderlich. Die Reihenfolge der Disziplinen Paddeln, Radfahren, Laufen, ist ebenfalls dem Veranstalter überlassen, ebenso die Klasseneinteilung.

 

Insgesamt also ein lockerer Rahmen, in den auch Wettkämpfe wie "Kanu-Duathlon" (Laufen, Paddeln, Laufen) oder "Kanu-Quadrathlon" (z.B. Paddeln, Laufen, Radfahren, Inline-Skating oder Schwimmen) hineinpassen. Die große Flexibilität und der lockere Rahmen ermöglicht viele Variationsmöglichkeiten und stellt durchaus auch eine Alternative für den gemeinen Freizeitsportler dar, sich doch mal mit anderen zu messen. Probiert es doch einfach mal aus!!!!

 

 

Eine sehr beliebte Variante beim Kanu-Triathlon sind die Team- oder Staffel-Wettkämpfe. Die Mannschaft beim Team-Wettkampf besteht aus 3 Personen. Es können reine Damen- oder Herren-Mannschaften an den Start gehen. Aber auch Mixed-Teams werden in der Regel seperat gewertet. Die Mannschaft bestreitet gemeinsam alls Disziplinen. Das ist eine sehr schöne Variante, wenn man einen solchen Wettkampf nicht "alleine" bestreiten möchte. Das Paddeln wird in einem Canadier absolviert, in welchem alle 3 Personen Platz finden sollten. Beim Staffel-Wettkampf muß jeder der 3 Teilnehmer nur eine Disziplin durchführen. Auch hier gibt es reine "Geschlechter"-Teams und Mixed-Teams. Bei dieser Art von Triathlon kommen die Spezialisten zum Zug. Nicht vergessen dürfen wir natürlich die Einzelwettkämpfer. Sie bestreiten alle drei Disziplinen alleine. Hier wird dann festgestellt, wer ein Allrounder ist.